Regenschutz "Rain Blocker" Hurtta

-

Umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung, zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 4 - 21 Werktage

Regenmantel ✓Regenmantel mit Vorderbeinschutz ✓wasserdicht ✓mit 3M Reflektoren für optimale Sichtbarkeit ✓viele Verstellmöglichkeiten

Durch anklicken der Größentabelle in der Bildleiste werden alle Größen sichtbar!


Produktinformationen

Hurtta Regenschutz "Rain Blocker"

Der wasserdichte Rain Blocker mit Vorderbeinschutz ist eine ganz neue Lösung zum Schutz des Hundes vor Regen. Der Rain Blocker kombiniert die Schutzwirkung eines Overalls mit der einfachen Handhabung eines Mantels.

Durch die spezielle Ausführung mit Vorderbeinschutz ist die Vorderpartie des Hundes sehr gut vor Schmutz geschützt. Gleichzeitig lässt sich der Rain Blocker mühelos anziehen. Der Mantel zeichnet sich durch einen hohen Kragen mit integriertem Regenabfluss aus, sodass kein Wasser am Halsausschnitt in den Mantel gelangt. Dank verstellbarer Rückenlänge und Zugbändern an Hals und Taille kann der Mantel an den Hund angepasst werden, sodass er bequem sitzt. Das Produkt besteht aus robustem, flexiblem Outdoor-Material von hohem Tragekomfort. Großflächige Reflektoren an Kragen und hinterem Saum verbessern die Sichtbarkeit bei Dunkelheit. 

Die Eckpunkte im Überblick:

  • wasserdichtes Material
  • verschweißte Nähte
  • hoher Kragen mit Regenabfluss
  • hervorragender Regenschutz
  • auffällige 3M-Reflektoren
  • Rückenlänge, Taille und Kragen verstellbar

Wissenswertes

Created with Sketch.

Unsere Mäntelchen die wir für euch im Shop haben sind sorgfältig für euch von uns ausgewählt und wurden alle bei unseren eigenen Hunden auf Herz und Nieren getestet. Wichtig ist bei den Hundemänteln, dass diese weit genug nach hinten gehen um auch die Nierengegend und die Oberschenkel hinten abzudecken. Der Mantel sollte nicht rutschen und nicht laut sein beim Laufen des Hundes. Es gibt Mäntelchen mit Auslass für das Brustgeschirr hinten (Hurtta), sodass man das Geschirr unten drunter anziehen kann. Bei anderen Mäntelchen ziehen wir das Geschirr einfach drüber an. Der Vorteil, wenn man das Geschirr über den Mantel zieht, ist, dass man noch gut ins Geschirr greifen kann sollte eine schwierige Situation kommen. Doch wenn das Geschirr darunter sitzt ist es unserer Meinung nach nicht so eng für den Hund und unsere Hunde finden es angenehmer. Das ist wirklich Geschmackssache. Es hei0ßt ja auch nicht, dass ihr das Geschirr drunter anziehen müsst nur weil der Mantel einen Auslass für das Geschirr hat. Bei sehr kurzhaarigen Hunden und Hunden die keine Unterwolle haben, ist es oft zu empfehlen, zwei Schichten anzuziehen. Wir machen das im Winter ja auch und es hält schlicht und ergreifend wärmer „mit einer Skiunterwäsche". Die Aussage, das ist ein Hund und der braucht keinen Mantel ist schlicht falsch. Wenn deinem Hund zu kalt ist, er sehr wenig Fell hat oder schon älter ist oder er einer kleinen Rasse angehört, achte bitte darauf ob dein Hund draußen zu kalt hat. Dein Fellnasenfreund wird es dir sehr danken!